Amnesty International Gruppe Ansbach

Impressum | Login

Gruppe Ansbach

StartseiteMitmachen

Was wird beim Treffen gemacht?

  • Planen von Aktivitäten wie Vorbereiten von Ausstellungen, Vorträgen, Lesungen, Gottesdiensten, Konzerten, aber auch von Demonstrationen
  • Planung von Informationsständen, z.B. zu Todesstrafe, Folter, Asyl und Flüchtlinge...
  • Kampagnenarbeit
  • Besprechung der Gruppenpost vom Nationalen Sekretariat in Bonn;
  • Informationsaustausch
  • Vorstellung neuer Kampagnen
  • Urgent Action-Fälle aufnehmen und bearbeiten
  • Gemeinsames Erstellen von Musterbriefen oder Petitionen
  • Ideensammeln, usw.

Unterstützen Sie die Arbeit für die Menschenrechte!

  • als aktives Mitglied in der Ansbacher ai-Gruppe. Sie organisieren mit anderen Mitgliedern öffentliche Veranstaltungen und Infostände.
  • als Teilnehmer am Aktions-Netz. Sie beteiligen sich an aktuellen Themen- und Länderkampagnen.
  • als ua-Schreiber (ua=urgent actions = Eilaktionen). Sie schreiben Briefe zugunsten gefährdeter politischer Gefangener, gegen Hinrichtung, “Verschwindenlassen” und Mord bedrohter Menschen.
  • als Förderer unserer Gruppe. Sie unterstützen ai durch regelmäßige oder einmalige Spenden.

Mitmachen